Luta-Livre

M

[spacer size=“10″]

Hier finden Sie Informationen zu unserem Sportangebot Luta-Livre

[spacer size=“5″]

Luta-Livre oder Brazilian Ji-Jitsu die Basis vieler MMA-Kämpfer

[spacer size=“5″]

[accordion]

[spoiler title=“Was ist Luta-Livre?“ open=“yes“ style=“fancy“]

Der PolizeiSV Bielefeld hat eine weitere Kampfsportart in seinem vielseitigen kampfsportorientierten Repertoire aufgenommen. Luta-Livre ist aktuell noch recht unbekannt ist.

Luta Livre stammt aus Brasilien und bedeutet „Freies Kämpfen“ bzw. „Freies Ringen“, beinhaltete also ursprünglich neben ringerischen Techniken auch Schläge, Tritte und Stöße mit bloßen Fäusten, Beinen und Füßen. Bei der Variante des Luta Livre, das bei uns praktiziert wird, dem Luta Livre Esportiva, geht es dabei allerdings nur um das reine Grappling. Erlaubt sind also alle ringerischen Mittel, wie Hebel auf alle Gelenke und Würgetechniken.

Wettkampfsportart und Selbstverteidigung zu gleich

 

Der Kampf beginnt meist im Stand; Ziel ist es, den Gegner mittels eines Takedowns oder eines klassischen Wurfs zu Boden zu bringen. Hier beginnt der eigentliche Kampf, in dem es gilt eine überlegene Position zu erobern und den Gegner zur Aufgabe zu „zwingen“.

Bei reinen Grappling-Turnieren gibt es auch die Möglichkeit, mittels Positionen Punkte zu erzielen und so den Kampf für sich zu entscheiden.

Luta Livre ist eine Kontaktsportart getreu dem Motto: „The right distance is no distance“. Es bildet insbesondere die ideale Basis für Mix-Martial-Arts (MMA) -Kämpfe. Wir konzentrieren uns in unserem Luta Livre Training insbesondere auf das reine Grappling und haben uns hierauf spezialisiert, bauen aber dennoch viele MMA-Elemente mit ein.

Im Vordergrund steht neben der Technikvermittlung, auch das Kämpfen, auch auf Turnieren. Das körperlich und taktisch anspruchsvolle Ringen ist als niveauvolles „Raufen“, aber auch ideal für Aggressionsabbau mit Fun-Garantie und Selbstverteidigung.

Eine Vielzahl von Selbstverteidigungssituationen wird letztlich am Boden entschieden.

Denn Selbstverteidigungssituationen in Form eines Gerangels oder am Boden kommen häufiger vor als man denkt. Gut, wenn man sich dann auskennt.

Gekämpft wird ohne Anzug (Gi), stattdessen mit Rush-Guard oder T-Shirt sowie langer oder kurzer Hose ohne Reißverschlüsse und Knöpfe. Knie-, Zahn- und Tiefschutz sollten getragen werden.

Über allem steht, dass wir voneinander und miteinander lernen wollen. Dazu gehört neben dem Respekt vor dem Gegner auch das Ziel, ohne Verletzungen das Training zu beenden.

[/spoiler]

[spoiler title=“Bedeutung & Prinzipien“ open=“no“ style=“fancy“]

Luta Livre ist jedoch mehr als nur ein Wettkampfsport. Rangeln, Raufen und Ringen auf weichem Untergrund bietet ein ideales Ventil zum Aggressionsabbau mit Fun-Garantie. Hier siegt eingesetzte Strategie und Technik im Kampf. Luta Livre fördert die körperliche und geistige Fitness sowie den sozialen Umgang mit den Trainingspartnern.

Nicht zuletzt zu Selbstverteidigungszwecken empfiehlt es sich, auch Kontakt- und Bodentechniken zu beherrschen und zu verinnerlichen. Denn entgegen der landläufigen Meinung enden sehr viele Gewaltsituationen auf dem Boden.

[/spoiler]

[spoiler title=“Warum Luta Livre?“ open=“no“ style=“fancy“]

Luta Livre ist die ideale Ergänzung für die Kampfsportler, die sich auch im Bereich des Bodenkampfes fort- und

Fight

weiterbilden möchten. Der Sport stellt daher eine gute Ergänzung dar für denjenigen, der bisher nur Kampfsportarten wie z.B. Karate, Kickboxen oder Taekwando ausgeübt hat, und nun sein Technikrepertoire im Bereich Boden erweitern möchte oder aber im Hinblick auf stilübergreifende Wettkämpfe trainieren möchte. Gerade die Bodenarbeit ist in den sogenannten MixMartialArts-Kämpfen (MMA) so wichtig. Auch für Kämpfer im Bereich MMA ist das Grappling eine zwingende Notwendigkeit.

Wer in diese Kampfsportart einmal hinein schnuppern möchte, ist im PolizeiSV Bielefeld jederzeit willkommen.

[spacer size=“25″]

[/spoiler]

[/accordion]

[box title=“ “ style=“soft“ box_color=“#2c3e4f“ radius=“20″]hier gelangen Sie zu den [button url=“http://psv-bi.de/kobudo/trainingszeiten“ style=“soft“ background=“#2b59a5″ size=“4″ ts_color=“light“ ts_pos=“top“]Trainingszeiten und Trainingsorte[/button][/box]   M Fight M

[divider top=“no“]

Aktuelle News im Bereich Luta Livre – MMA

[posts template=“templates/default-loop.php“ posts_per_page=“2″ taxonomy=“post_tag“ tax_term=“luta-livre,mma-2″]

weitere Beiträge finden Sie unter [button url=“http://psv-bi.de/aktuelles“ background=“#2b59a5″ size=“2″ ts_color=“light“ ts_pos=“top“] Aktuelles [/button]